woman, equality, rosie
| | | | | | |

Internationaler Frauentag am 08. März 2022

Der 8. März ist ein wichtiger Tag, um darauf aufmerksam zu machen, was in der Verwirklichung der Geschlechtergerechtigkeit bereits erreicht wurde – und was leider noch nicht!

Was ist der Internationale Frauentag?

Der Internationale Frauentag (oder auch: “Weltfrauentag” „Frauenkampftag“ oder auch einfach kurz und knapp als „Frauentag“ bekannt.) ist ein weltweiter Gedenk- und Aktionstag, der jährlich unter Berücksichtigung eines frauenspezifischen Themas am 8. März gefeiert wird.

Der diesjährige Internationale Frauentag am 8. März 2022 steht unter dem Motto “Geschlechtergleichstellung heute für ein nachhaltiges Morgen”. Damit soll der Beitrag von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt gewürdigt werden, die bei der Anpassung an den Klimawandel, der Eindämmung des Klimawandels und der Bekämpfung des Klimawandels eine führende Rolle spielen, um eine nachhaltigere Zukunft für alle aufzubauen.

Woher kommt der Internationale Frauentag

Der Internationale Frauentag wurde erstmals 1911 von der deutschen Frauenrechtlerin Clara Zetkin unter Beteiligung von Millionen Frauen in Deutschland, Dänemark, Österreich, der Schweiz sowie den USA initiiert. Zentrales Anliegen war damals insbesondere der Kampf um Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. 1921 legte die Kommunistische Frauenkonferenz den Internationalen Frauentag auf den 08. März fest. Im Jahr 1933 wurde er vom NS-Regime sodann wieder abgeschafft und durch den Muttertag ersetzt.

Während nach 1945 im sozialistischen Deutschland und in den kommunistischen Ländern der Internationale Frauentag weiterhin lebendig blieb, wurde er in Westdeutschland erst wieder Ende der 60er Jahre gefeiert, diesmal auf Initiative der Neuen Frauenbewegung.

1977 beschloss auch die UN-Generalversammlung den 8. März als Internationalen Frauentag anzuerkennen. Berlin hat den Frauentag 2019 und Mecklenburg-Vorpommern ab 2022 zum gesetzlichen Feiertag gemacht. Dieser Tag ist auch als „Internationaler Frauentag“, „Frauenkampftag“ oder auch einfach kurz und knapp als „Frauentag“ bekannt.

Bis heute bildet dieser Aktionstag eine wichtige Plattform für die Frauenbewegung, indem Themen wie Rechte von Ausländerinnen, Diskriminierung von nichtheterosexuellen Lebensweisen und bessere Sicherung der Frauenrechte im Rahmen der europäischen Annäherung aufgegriffen werden.

Ähnliche Beiträge